Der elektronische US-Ausweis

Posted: 30th July 2010 by admin in Allgemein, USA
Comments Off

Schon interessant: administrative Daten und deren Verwaltung und Organisation in den Händen eines privaten Unternehmens, d.h. in der Entscheidungsgewalt eines Vorstandes und von Aktionären.

Dann mal jetzt die Reform der BRD:

- Das Meldewesen in die Hände der Telekom, örtliche Meldestellen sind die T-Punkt-Läden
- Wirtschafts- und Finanzministerium in die Hände der Deutschen Bank
- Außenministerium erledigt die Lufthansa
- Bundesverkehrsministerium ist was für die Deutsche Bahn AG
- Landwirtschaftsministerium macht McDonalds
- Verteidigungsministerium ist Krauss-Maffei
- Arbeitsministerium machen die Arbeitgeberverbände
- Bundeskanzleramt ist was für den BDI
- Bildungsministerium

Und die gesamte Technik für die Daten-Infrastruktur der Administration übernimmt die Strato AG. Die Softwareplattform ist weltweit vernetzt Windows GX (Global eXperience), und wir Bürger müssen uns via ‘Passport’ registrieren und ab Geburt alle paar Jahre neu ‘aktivieren’ (wg. Wachstum, Pubertät und sonstigen Hardware-Veränderungen). Bei nicht erfolgter regelmäßiger Neu Aktivierung erlischt die Lebenslizenz. Auch schon deswegen, weil unsere jeweils spezifischen Gene ja auf Patenten von Biotech Unternehmen beruhen. Und wenn dann mal in ein paar Jahren endlich doch die Außerirdischen in unsere Gegend kommen, dann sehen sie schon in der geostationären Umlaufbahn alle 1000km aufgestellte Schilder: Copyright 4.500.000.000, AOLTimewarnerSonyBertelsmann-u.a.. Alle Rechte, insbesondere das Anfertigen von Kopien strengstens vorbehalten! Hier Klicken

Comments are closed.